Hier stellen wir in unserem Blog eine maßgeschneiderte, exklusive Flugsafari in Namibia, Sambia und Botswana vor. Die Höhepunkte der Reise: Wildes Kaokoland im Nordwesten Namibias, Faszinierender Etosha-Nationalpark, Chobe Nationalpark in Botswana, Victoria Wasserfälle, Nxai Pans im Zentrum Botswanas.

Tag 1 und 2 – Erholung pur auf Gocheganas

Nach dem internationalen Flug von Deutschland nach Namibia hatten die Gäste Gelegenheit sich in der luxuriösen und landschaftlich traumhaft gelegenen Gocheganas-Lodge verwöhnen zu lassen. Der Wellness-Bereich der Lodge bietet Behandlungsräume mit modernster Ausstattung wie Kristallbad, Hydrotherapie-Bad, Sauna und geheiztes Hallenbad. Auf einer Pirschfahrt im lodgeeigenen Wildreservat konnten Nashörner, Kudus, Giraffen, Wasserböcke, Elandantilopen, Gnus und viele andere Wildtiere beobachtet werden.

Alle Fotos Copyright Peter Schütz

Tag 3 und 4 – Das wilde Kaokoveld im Nordwesten Namibias

Die Gäste wurden per Transfer nach Windhoek gebracht und dort von Kingfisher Fly-In Safari Eigentümer und Guide Oliver Braun persönlich in Empfang genommen. Auf einem 2,5 stündigen Flug nach Serra Cafema, gelegen am Kunenefluss im äußersten Nordwesten Namibia konnte die sagenhafte Landschaft des Landes bestaunt werden. Das wilde Kaokoveld im Nordwesten des Landes gehört zu den beeindruckendsten Gebieten in ganz Afrika.

Die exklusive Lodge Serra Cafema zählt zu den luxuriösesten Unterkünften Namibias und ist mit seiner begrenzten Anzahl von Unterkünften einzigartig in dieser Region. Unsere Gäste zeigten sich beeindruckt von den unglaubliche Felsformationen und gewaltigen Dünenlandschaften des Nordens, der Wasserwelt des Kunene und der Begegnung mit den Ovahimba, den letzten nomadisch lebenden Menschen Namibias.

Alle Fotos Copyright Peter Schütz

Tag 5 – Etosha Nationalpark

Die Reise ging weiter zur gehobenen Okuti-Lodge auf der Ostseite des berühmten Etoscha Nationalparks. Hier wurde das alte deutsche Fort (Fort Namutoni) besucht und einige Pirschfahrten unternommen.

Alle Fotos Copyright Peter Schütz

Tag 6 und 7 – Magischer Okavangofluss

Nach dem Frühstück verließen Guide Oliver und die Gäste per Transfer den Etosha Nationalpark und flogen zum Divava Okavango Resort & Spa, das am Ufer des Okavango Flusses liegt. Tierbeobachtungen direkt aus den Chalets sind häufig, dennoch war die nachmittägliche Bootsfahrt auf dem Okavango ein lohnendes Erlebnis mit vielen Wildtiersichtungen.

Divava bietet Hot-Stone-Massage, Körperpackungen und Peelings Thalasso an. Auch Aktivitäten wie Pirschfahrten sind möglich und wurden durch unsere Gäste gerne angenommen.

Alle Fotos Copyright Peter Schütz

Tag 8 und 9 – Sagenhafter Chobe Nationalpark

Wir reisten weiter zum Chobe und verbrachten die folgenden zwei Nächte in der Chobe Game Lodge, der einzigen Lodge, die sich innerhalb des Chobe Nationalparks befindet. Die Lodge hat den typischen Charme der klassischen Botswana-Lodges und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Fluss. In Begleitung von erfahrenen Guides unternahmen wir Pirschfahrten im Nationalpark im offenen 4×4 Geländewagen und Bootsfahrten auf dem Chobe Fluß.

Alle Fotos Copyright Peter Schütz

Tag 10 und 11 – Victoria Falls und Lower Zambezi Nationalpark

Am zehnten Tag der Flugsafari flogen unsere Gäste nach Livingstone, Sambia zu den weltberühmten Victoria Wasserfällen. Aus der Luft sind die Fälle besonders beeindruckend. Weiter ging es in die Unterkunft, im Chongwe River Camp, einem entspannten Zeltcamp mit eigener Veranda für die Gäste inmitten der wunderschönen Wildlandschaft.

Das Camp bietet zahlreiche Aktivitäten an, zum Beispiel tagsüber als auch nachts Streifzüge zu Fuß zu machen, Angeln im Fluss, Kanufahrten, Ausflüge im Motorboot oder einen Besuch in den Dorfgemeinschaften in der Nachbarschaft zu unternehmen.

Alle Fotos Copyright Peter Schütz

Wird fortgesetzt!